Starke Institutionen für ein starkes Netzwerk

Fünf der staatlich anerkannten Weiterbildungsträger  in Rheinland-Pfalz arbeiten zusammen in dem DigiNetz. Die Stärke dieser Zusammensetzung besteht vor allem in:

  • Bürgernähe und Flächendeckung

  • Professionalität und Vielfalt

  • Bedarfsnähe und Umsetzungsstärke

In ihrer Gesamtheit erreichen die Weiterbildungsorganisationen mit ihren im Land verteilten Einrichtungen die Bürger*innen mit einem methodisch vielfältigen Angebot wohnortnah, im städtischen wie im ländlichen Raum. Die Mitarbeiter*innen der Bildungseinrichtungen sind zuverlässig vor Ort präsent, arbeiten in gewachsenen Kooperationen und kennen die örtlichen und regionalen Besonderheiten.

Die Projektpartner*innen

An dem Projekt DigiNetz beteiligen sich folgende Weiterbildungsorganisationen:

Arbeit und Leben gGmbH Gesellschaft für Beratung und Bildung

arbeit-und-leben

Evangelische Landesarbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung in Rheinland-Pfalz e.V.

elag.de

Katholische Erwachsenenbildung Rheinland-Pfalz Landesarbeitsgemeinschaft e.V.

keb-rheinland-pfalz.de

Landesarbeitsgemeinschaft anderes lernen e.V.

andereslernen.de

Verband der Volkshochschulen von Rheinland-Pfalz e.V.

vhs-rlp.de

Fördermittelgeber

Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung (MASTD)

Ein wichtiges Ziel der rheinland-pfälzischen Landesregierung ist es, ein bedarfsorientiertes und niederschwelliges Weiterbildungsangebote für alle Bürger*innen zu fördern. Denn Weiterbildung ist ein zentraler Faktor, um durch Qualifizierung und den Erwerb von Kompetenzen für die Transformation der Arbeits- und Lebenswelt gerüstet zu sein.

Das MASTD fördert das Projekt aus Landesmitteln im Rahmen der Digitalstrategie für das Land Rheinland-Pfalz.  Das Land soll noch digitaler werden um Teilhabe für alle zu ermöglichen und um die Transformation in der Wirtschafts- und Arbeitswelt zum Erfolg zu führen.

Ziel ist, dass die digitale Welt einfacher zugänglich wird: Es ist für alle Menschen leicht, sich darin gut und geschützt zurecht zu finden und aus der Digitalisierung einen großen Nutzen zu ziehen.

Grußwort von Minister Alexander Schweitzer

Grußwort lesen

Beratungsstellen

Medienpädagogische Beratungsstelle für Volkshochschulen im nördlichen Rheinland-Pfalz

Christopher Stendebach

Christopher.Stendebach@andernach.de

02632 922-170  

Medienpädagogische Beratungsstelle für Volkshochschulen im südlichen Rheinland-Pfalz

Karin Gantern

karin.gantner@vhs-kaiserslautern.de

0631 36258-27

Kompetenzzentrum hybride Lehre an der vhs Kaiserslautern


Michael Latterner
begleitet jedes Jahr fünf Volkshochschulen bei der Entwicklung von Hybrid-Unterricht.

Zentrale Koordinierungsstelle

Anna Leßmann und Chrysi Tsolaki beraten in der zentralen Koordinierungsstelle die Projektpartner*innen und ihre Einrichtungen im Hinblick auf die Antragstellung, Durchführung und Abrechnung von Angeboten im DigiNetz. Sie beraten fachlich, unterstützen bei der Vernetzung und sind Ansprechpartnerinnen für alles rund ums DigiNetz.


Anna Leßmann

Projektkoordinatorin

diginetz@vhs-rlp.de

06131 28889-41

Chrysi Tsolaki

Sachbearbeiterin

diginetz@vhs-rlp.de

06131 28889-42

Sie haben Fragen? Schreiben Sie uns!

Schreiben Sie uns gerne an diginetz@vhs-rlp.de